Print

Zweck des Vereins

Der Zürcher Unterländer Museumsverein als Trägerschaft des Heimatmuseums möchte Leben und Kultur des Zürcher Unterlandes darstellen und betreibt und betreut zu diesem Zweck das Heimatmuseum in Oberweningen.
Mitglied können private Personen oder Körperschaften (u.a. Gemeinden) werden.

Aus der Vereinsgeschichte

Der Zürcher Unterländer Museumsverein wurde 1936 gegründet, und er eröffnete im gleichen Jahr das damals zweite Heimatmuseum im Kanton Zürich. Der Verein entstand in einer politisch unsicheren Zeit, in der traditionelle Werte und die Rückbesinnung auf die eigenen Wurzeln neu gewichtet wurden und die in mancher Hinsicht ein gesellschaftliches Zusammenrücken bewirkte. Schon im ersten Jahr unterstützten 131 Einzelmitglieder, mehrere Gemeinden und etliche Gemeinnützige Gesellschaften Vereinsidee und -zweck.

Mitgliedschaft, Mitglieder

Der Verein zählt heute ca. 190 Einzelmitglieder sowie 22 Gemeinden als Kollektivmitglieder.

Beitritt, Mitgliederbeitrag:

Der Beitritt zum Zürcher Unterländer Museumsverein kann jederzeit erfolgen; benützen Sie dazu das beiliegende Beitrittsformular.

Der Mitgliederbeitrag beträgt für Einzelmitglieder Fr. 30.- pro Jahr, für Gemeinden Fr. 50.- bis 150.-, je nach Einwohnerzahl.

Leistungen des Vereins:

Für Mitglieder ist das in der Regel alle zwei Jahre erscheinende Jahrheft im Beitrag inbegriffen. Zudem werden die Mitglieder zur Jahresversammlung und zur alljährlichen Sommerfahrt eingeladen.

Hits: 2247